Arroganz training® für weibliche Führungskräfte*

Ort/Termin: München, 13.3. 2020 (Fr) – ausgebucht (Warteliste) / Hamburg, 11.9. 2020 (Fr) / Wien, 24.9. 2020 (Do) / Freiburg, 26.11. 2020 (Do)

(Anmeldemöglichkeit siehe unten)

Seit über zehn Jahren werden nun schon die „Arroganz-Trainings®“ angeboten und das Interesse daran nimmt immer noch zu. Viele Medien haben darüber berichtet und ein Bestseller ist daraus entstanden. In den ersten Jahren wurden diese Seminare noch innerhalb von Firmen durchgeführt, inzwischen gibt es sie ausschließlich drei Mal im Jahr als öffentliche Seminare an den Standorten Hamburg, München und Freiburg. In diesen Seminaren können Frauen in Führungspositionen aller Branchen konkret ausprobieren, welche Mittel ihnen mehr Respekt und Anerkennung bei männlichen Vorgesetzten, Kollegen, Kunden und Mitarbeitern einbringen. Mithilfe eines männlichen Sparringspartners können typische Konfliktmuster durchschaut und im Interesse der beteiligten Frauen eingesetzt werden. Es handelt sich nicht um eine theorielastige Fortbildung, sondern um die Möglichkeit, ganz praktisch auszuprobieren, was bei Männern im beruflichen Umfeld nachhaltige Effekte hat (bessere Argumente sind es nämlich oft nicht). Themen des Seminars:

  • Abwehr persönlicher Angriffe im Berufskontext
  • Verhalten in Sitzungen
  • Wahrnehmung der Leistung von Frauen durch männliche Chefs
  • Taktik der Vorgesetztenkritik
  • Angemessene Darstellung des eigenen Ranges als Führungskraft
  • Die berufliche Rolle als Schutzschild
  • Geschwindigkeit und Raumverhalten als Machtfaktoren
  • Legitime und illegitime Berührungen im Beruf

Bei jedem der Seminare können aus derselben Firma/Organisation maximal drei Personen teilnehmen. Inhouse-Seminare werden zu diesem Thema nicht mehr durchgeführt, interaktive Inhouse-Vorträge schon. Bei Interesse daran gibt das Sekretariat der Unternehmensberatung Dr. Modler gern Auskunft [hier anmelden].

Der Workshop findet statt

München: Veranstaltungsforum Movimento, Neuhauser Straße 15, 80331 München

Hamburg: Rudolf Steiner Haus, Mittelweg 11-12, 20148 Hamburg

Wien: Benediktushaus im Schottenstift, Freyung 6a, A-1010 Wien

Freiburg: Katholische Akademie, Wintererstr. 1, 79104 Freiburg