Profit by Difference. Coaching nach Dr. Modler®

Obwohl in Firmen und Organisationen mittlerweile die Bekenntnisse zur Gender-Gerechtigkeit zum guten Ton gehören, wird das Geschlechter-Thema nur selten als echter wirtschaftlicher bzw. als Management-Faktor gesehen. In Profit by Difference ist das anders. Diese Ausbildung geht von Geschlechterkommunikation als eminent wirtschaftlicher Größe aus, die für Erfolg oder Misserfolg von Organisationen und Firmen ausschlaggebend sein kann. Profit by Difference basiert auf den Erfahrungen des Unternehmensberaters Peter Modler mit über zweitausend weiblichen und männlichen Führungskräften aller Branchen in den weithin bekannten „Arroganz-Trainings®“ und unzähligen Einzelcoachings.

Die Absolventen dieser Ausbildung arbeiten in erster Linie im Wirtschafts-Kontext. Das heißt nicht, dass die verwendeten Tools nicht etwa auch im Non-Profit- oder sozialen Bereich einsetzbar wären. Die Ausbildung Profit by Difference wendet sich aber zunächst Organisationen mit wirtschaftlichen Interessen zu. Darum sollten die Auszubildenden auch ein betriebswirtschaftliches Praxiswissen haben.

NUTZEN
Die Ausbildung befähigt dazu, unterschiedliche Gender-Kommunikationsformen in Unternehmen für eine verbesserte Produktivität zu nutzen. Absolventen sind in der Lage, typische berufliche Konfliktfelder so zu bearbeiten, dass praktikable Lösungen entstehen und die Wiederholung quälend stereotyper (und ineffizienter) Verhaltensmuster vermieden werden kann. Die Ausbildung verleiht Absolventen das Recht, die geschützte Marke Profit by Difference. Coaching nach Dr. Modler® im eigenen beruflichen Umfeld zu nutzen.

DAUER UND VORAUSSETZUNGEN
Die Ausbildung erstreckt sich über einen Zeitraum von einem Jahr und startet jeweils im 2-Jahres-Rhythmus (nächster Start im September 2020; der letzte Ausbildungs-Jahrgang schloss ab März 2019). Die Zahl der Teilnehmerinnen/Teilnehmer pro Ausbildungs-Jahrgang liegt bei max. zehn Personen. Ort der Ausbildung ist Amoltern/Kaiserstuhl (ca. 25 km von Freiburg i.Br.). Die Ausbildungsgebühr beträgt insgesamt EUR 6.900 zzgl. USt., zahlbar in drei halbjährlichen Raten.

Voraussetzungen für die Teilnahme: Eigene Führungserfahrung; betriebswirtschaftliches Praxiswissen (kein BWL-Studium!); Mindestalter 35-40 Jahre; Teilnahme an Auswahlverfahren.

Wenn Sie mehr Details wissen möchten, fordern Sie einfach per E-Mail unser Ausbildungs-PDF an.